Liebe Christiane Busse, Marietta Stenken und Gerlind Rohmann sowie lieber Rolf Vieten und Arne Hoffmann,
Anfang April erhielt der Geschäftsführende Bundesvorstand Kenntnis über die Neuwahl des Sprecherrates in Eurer Landesarbeitsgemeinschaft. Im Auftrag des Gesamtbundesvorstandes der ADBeV möchte ich mich zur Bereitschaft Eurer Kandidatur bei Euch bedanken, insbesondere auch, weil es sich dabei um ein Ehrenamt handelt. Gleichzeitig möchte ich natürlich auch zu Eurer Wahl herzlich gratulieren. Ich bin zuversichtlich, dass die ADBeV auch weiterhin von Eurer LAG viele Impulse erhalten wird und wir konstruktiv zusammen arbeiten werden. Nach schwierigen gemeinsamen Jahren zwischen der LAG Schleswig-Holstein und der ADBeV hat sich nach meinem Ermessen, die Zusammenarbeit in den letzten Jahren merklich positiv verbessert. Ich persönlich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Euch und hoffe, die eine oder den anderen Kollegen dann auch nachfolgend noch persönlich kennenlernen zu dürfen.
Vorerst verbleibe ich mit besten kollegialen Grüßen
Holger Gebert
Potsdam, 5. Mai 2014